Karakorum & Tsenkher Hotsprings

   

1.Tag

Zur vorher vereinbarten Zeit werden Sie von Ihrem Guide in Ulaanbaatar abgeholt und fahren ca. sechs Stunden in Richtung Westen. Waehrend der Fahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck von der Weite der offenen, unendlichen Steppenlandschaft. Am Abend erreichen Sie das Gercamp an den Sandduenen. Die Landschaft am heiligen Khogno Khan-Gebirge bietet sich fuer eine nachmittaegliche Wanderung an. Sie besichtigen die Ruinen des Klosters Erdenehamba. Abendbrot und Uebernachtung im Gercamp. (M/A)


2. Tag

Heute werden Sie via Karakorum nach Tsenkher, „Heisse Quelle“, fahren. Bei der Ankunft in der antiken Hauptstadt der Mongolei erblicken Sie als erstes das Wahrzeichen der Gegend, die massiven Mauern des Erdenezuu-Klosters. Das Kloster wurde 1586 gegruendet, und ist von einer 400 x 400 Meter langen Mauer umgeben. Frueher gab es hier ueber 60 Tempel, die taeglich von 10 000 Moenchen fuer ihre Gottesdienste genutzt wurden. Nach der Besichtigung des Klosters fahren Sie weiter nach Tsenkher, „Heisse Quelle“. Am Nachmittag ist eine kleine Wanderung in der Gegend geplant und am Abend entspannen Sie sich in der „Heißen Quelle“. Abendbrot und Uebernachtung im Gercamp. (F/M/A)


3. Tag

Heute werden Sie via Karakorum nach Tsenkher, „Heisse Quelle“, fahren. Bei der Ankunft in der antiken Hauptstadt der Mongolei erblicken Sie als erstes das Wahrzeichen der Gegend, die massiven Mauern des Erdenezuu-Klosters. Das Kloster wurde 1586 gegruendet, und ist von einer 400 x 400 Meter langen Mauer umgeben. Frueher gab es hier ueber 60 Tempel, die taeglich von 10 000 Moenchen fuer ihre Gottesdienste genutzt wurden. Nach der Besichtigung des Klosters fahren Sie weiter nach Tsenkher, „Heisse Quelle“. Am Nachmittag ist eine kleine Wanderung in der Gegend geplant und am Abend entspannen Sie sich in der „Heißen Quelle“. Abendbrot und Uebernachtung im Gercamp. (F/M/A)


4. Tag

Die Tagestour am vierten Tag wird Sie zu den Resten der Ruinen aus der Uiguren-Zeit „Orchonii Har Balgas“, zu den Khoshoo Tsaidam (alttuerkische Denkmaeler und Museum), zum Chilin-Kloster und zu den Resten der Ruinen aus der Jujan- und der Hunnenzeit fuehren. Abendbrot und Uebernachtung im Gercamp in Karakorum. (F/M/A)


5. Tag

Nach einem gemuetlichen Fruehstueck geht es zurueck nach Ulaanbaatar. Auf dem Weg dorthin werden Sie den Khustai-Nationalpark kennenlernen, der ca. 900 km2 groß ist. Dort wird seit 1989 das Projekt zur Auswilderung von Wildpferden betrieben. Am Abend kommen die Pferde zur Wasserstelle. Auf diese Weise werden Sie die letzten Wildpferde der Erde beobachten koennen. Im Informationszentrum vor Ort haben Sie Gelegenheit, mehr ueber Wildpferde zu erfahren. (F/M)

Preis pro Person:
1 pax US$1.459
2 pax US$929
3-4 pax US$679
5-9 pax US$519
10+ pax US$499

Die Preise beinhalten folgendes:

Transport auf dem Lande, Unterkunft im Gercamp, drei Mahlzeiten pro Tag, einen deutschsprachigen Reisefuehrer, Eintrittsgebuehren fuer die Museen und fuer die Nationalparks sowie freundliche Betreuung in den Gercamps.


Im Preis nicht enthalten:

alkoholische Getraenke, persoenliche Artikel.

Choose from our selection of other travel specialities:



200 OK

OK

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, [no address given] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.