Seen der Mongolei (einschließlich Naadamfestival)

Begeben Sie sich in die Berglandschaft der zentralen Mongolei. Besuchen Sie den Khorgo Vulkan und die Klosterruinen von Erdenezuu in Karakorum, der einstigen Hauptstadt der Mongolei. Wandern Sie durch die atemberaubenden Landschaften im Westen des Landes bevor Sie sich am überwältigenden Khuvsgul See entspannen können. Lassen Sie sich von der Stimmung des traditionellen Naadam Festes in Murun fesseln.

Nach einem Tag voller City Tour und Einkaufen in Ulaanbaatar vollendet mit einem traditionellen Folklore Konzert, fahren wir hinaus in die Weiten der Steppe mit sanft geschwungenen Hügeln im Hintergrund in das Erdenezuu Kloster. Das größte buddhistische Zentrum der Mongolei. Wir setzen unsere Fahrt nach Arkhangai fort, einer Provinz bestehend aus grünen Wäldern und rauschenden Bächen. Wir werden am Ufer des Terkhiin Weißen Sees zelten, in einer Umgebung, die durch mittlerweile erloschene Vulkane geformt wurde und nun wunderbare Möglichkeiten zum Wandern bietet. Zurück auf der Straße, fahren wir vorbei an der Stadt Murun. Wir werden eine Reihe so genannter Hirschgräber, die Grabstätten nomadischer Krieger aus dem 7. Jahrhundert n. Chr., besichtigen. Das nächste Ziel ist der Khuvsgul See. Wir verbringen einen idyllischen Tag am See. Dort besteht die Möglichkeit zu schwimmen, reiten, wandern oder einfach zu relaxen und sich in den Weiten des tiefblauen Wassers zu verlieren. Wir werden in Gers übernachten. Das sind die traditionellen, weissen Filzzelte, in denen selbst heutzutage die Mehrheit der mongolischen Bevölkerung lebt.

Wir fahren zurück nach Murun, um an dem Naadam Fest teilzunehmen. Bei diesem traditionellen Fest erlebt man die mongolische Kultur und die Traditionen in voller Pracht und Fülle. Die Höhepunkte des jährlichen Events sind die drei männlichen Sportarten: Pferdereiten, Ringen und Bogenschiessen.

1.Tag Khogno Khan Berg

Heute werden wir Sie abholen und in westlicher Richtung auf das Land hinaus fahren. Während der Fahrt werden wir Einblicke in die Weiten der Steppe erhalten, welche von sanft geschwungenen Hügeln begeleitet wird. Es wird während eines kurzen Haltes einen Lunchpaket serviert. Am späten Nachmittag werden wir den Khogno Khan Berg erreichen. Die Fahrt von Ulaanbaatar aus wird etwa 6 Stunden dauern. Der Berg, mit einer Höhe von 1967 Metern, bietet hervorragende Bedingungen für eine nachmittagliche Wanderung. Außerdem gibt es in der Umgebung Ruinen eines früheren Kloster, welche man sich nicht entgehen lassen sollte. Abendessen und Übernachtung im Ger Camp.


2.Tag Karakorum – Erdenezuu Kloster

Heute geht es weiter nach Karakorum, der einstigen Hauptstadt der Mongolei. Heutzutage befindet sich dort eine kleine Gemeinde, etwa 2 Stunden vom Khogno Khan Berg entfernt. Bei der Ankuft wird Ihnen gleich das Wahrzeichen, die massiven Mauern des Erdenezuu Klosters, ins Auge stechen. Das Kloster wurde 1586 gegründet und wird von einer massiven 400 x 400 Meter langen Mauer umrundet. Leider haben nur einige, wenige Tempel die Zeit der kommunistischen Übergriffe überstanden. Wir werden das Kloster ausführlich erkunden und dann weiter in das Karakorum Ger Camp fahren. Mittag-, Abendessen und Übernach-tung im Ger Camp.


3.Tag Arkhangai Aimag – Chuluut Eisschlucht

Wir werden in den Arkhangai Aimak zum Khorgo Vulkankrater fahren. Dies ist ein erloschener Vulkan und ist von interessanten Felsformationen umgeben. Es ist eine lange Fahrt, auf der wir allerdings durch wunderschöne grüne Täler, besiedelt von nomadischen Gers und Tieren, fahren werden. Wir werden die Chuluut Eisschlucht und den „Baum der 32 Äste“, ein religiöser Baum geschmückt mit zahlreichen Opfergaben, bewundern. Unterwegs gibt es ein Lunchpaket. Wir werden das Ger Camp am späten Nachmittag erreichen. Abendessen und Übernachtung im Ger Camp.


4.Tag Khorgo Vulkankrater

Am Morgen besichtigen wir den Vulkankrater und wandern anschließend zum Terhkiin Weissen See. Es besteht die Möglichkeit, hier eine nomadische Familie zu besuchen. Die Fahrzeuge werden zum Weissen See voraus fahren und dort auf uns warten. Mahlzeiten und Übernachtung im Ger Camp am Weissen See.


5.Tag Khangai Gebirgszug – Fahrt in Richtung Khuvsgul See

Mit den Fahrzeugen geht es nach Norden zum Khuvsgul See. Es wird eine lange Fahrt durch den Khangai Gebirgszug. In einem bewaldeten und bergigen Tal, durch welches sich ein Fluss schlängelt, werden wir unsere Mittagspause machen. Am Abend erreichen wir dann unser Ger Camp. Während der Fahrt besteht die Möglichkeit, nomadischen Familien in diesen abgeschiedenen Gegenden zu besuchen. Abendessen und Übernachtung im Ger Camp.


6.Tag Besuch bei sich für Naadam vorbereitenden nomadischen Familien – Khuvsgul See

Heute setzen wir unsere Fahrt zum Khuvsgul See fort. Auf dem Weg besuchen wir ortsansässige Familien und können den Hirten bei den Vorbereitungen für das Naadam Fest über die Schulter schauen. Das Naadam Fest wird an dem Nationalfeiertag in der gesamten Mongolei veranstaltet wird. Am späten Nachmittag werden wir das Zentrum des Aimaks erreichen. Abendessen und Übernachtung im Ger Camp.


7.Tag Khuvsgul See

Nach einem vorzeitigen Frühstück setzen wir unsere Fahrt in Richtung der Perle der Mongolei, dem Khuvsgul See, fort. Es gibt ausreichend Zeit, um die umliegenden Hügel zu erwandern, im See zu schwimmen, oder sich beim Relaxen in den Weiten des blauen Wasser zu verlieren. Es besteht weiterhin die Möglichkeit zu reiten. Hierbei werden wir mongolische Sättel verwenden. Diese sind wunderschöne aus Holz handgefertigte Sättel, und können den Ritt schon etwas schwieriger gestalten. Mahlzeiten und Übernachtung im Ger Camp am See.


8.Tag Murun – Besuch einer antiken Grabstätte

Nach dem Mittagessen fahren wir in Richtung Murun und werden eine antike Grabstätte mit ihren „Hirschsteingräbern“ besichtigen. Unterwegs wird es ein Lunchpaket geben. Abendessen und Übernachtung im Ger Camp in Murun.


9.Tag Murun-Naadam Fest

Nach dem Frühstück werden wir das Naadam Fest in Murun erleben. Naadam ist das farbenprächtigste und unterhaltsamste mongolische Fest. Zu dieser Zeit zelebriert das gesamte Land die drei männlichen Sportarten: Pferderennen, Bogenschiessen und Ringen. Das Pferderennen kann man vor der Eröffnungsfeier, welche um 12.00 Uhr beginnt, beobachten. Kinder von 4 Jahren aufwärts nehmen an den Rennen, mit Distanzen bis zu 30 km, teil. Der eigentliche Stolz der Mongolen sind die Ringer. Dieser Sport verlangt den Sportlern viel Geschicklichkeit und Training ab. Wer als Sieger bei einem Kampf hervorgeht, wird von allen Mongolen als Held gefeiert und erhält den ehrenvollen und den höchst angesehnsten Titel „Löwe“. Mahlzeiten und Übernachtung im Dul Hotel / Ger Camp in Murun.


10.Tag Rückflug nach Ulaanbaatar

Heute fliegen wir zurück in die Hauptstadt. Der Flug von Moron nach Ulaanbaatar dauert 1 ½ Stunden. Sie werden von Ihrem Guide begleitet. Am Flughafen in Moron wird es ein Lunchpaket geben. Bei Ankunft in Ulaanbaatar werden Sie in Ihr Hotel gebracht.

Reisecode und Reisetermin:
NCA-009, 2-11 Juli, 2012

Preis pro Person in einer Gruppe von 9 Personen:
USD ...

Einzelzimmerzuschlag: USD ...
Die Preise beinhalten folgendes:

1 Inlandsflug, Transport innerhalb der Mongolei, Doppelzimmer in einem 3* Hotel, Einzelzimmer können gegen Aufpreis gestellt werden, Unterbringung in Zelten während der Reise, 3 Mahlzeiten pro Tag, einen deutschsprachigen Reiseführer, Eintrittsgebühren für die Museen, Transfers, Kamel- sowie Pferdereiten, Firmenpersonal inklusive der Fahrer, Pferde- und Kamelmänner, sowie das Personal in den Camps.


Im Preis nicht enthalten:

internationaler Transport, Reiseversicherung, Visas, Ausreisegebühr, alkoholische Getränke, persönliche Artikel.

Der Klient ist während seines Aufenthaltes in der Mongolei selbst dafür verantwort- -lich, eine abgeschlossene Reise- und Krankenversicherung zu besitzen.


Bitte beachten Sie folgendes:

Ein Einzelzimmerzuschlag ist bei allen Preisen möglich. Dieser bezieht sich nur auf Einzelzimmerunterbringung im Hotel. Auf Nachfrage kann eine Einzelunterbringung auf dem Land gegen einen Aufpreis ermöglicht werden. Falls eine Einzelunterbringung in den Gercamps nicht gegeben war, wird der Betrag anhand derer Übernachtungen berechnet und Ihnen zurück erstattet. Nomads ist nicht für Überbuchungen verantwortlich zu machen, solang die Firma anhand hinreichender Unterlagen beweisen kann, dass dies der Fehler einer anderen Firma war.

Sollten unberechenbare Umstände sowie Quarantäneverhängungen, Änderungen des hiesigen Flug- oder Zugplanes eine Änderung der Reise bedeuten, werden wir Ihren Reisevermittler kontaktieren und eine equivalente Route vorschlagen. Erneut, Nomads kann nicht die Verantwortung fuer die nationale Flug- oder die Eisenbahngesellschaft übernehmen.

Der Reisende ist selbst dafür verantwortlich, gültige Reisedokumente, sowie einen gültigen Reisepass, Visum und Passfotos, zu besitzen.

Choose from our selection of other travel specialities:



200 OK

OK

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, [no address given] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.